Zur Website Struktur zählen wir einerseits die Navigation, welche das Hauptelement darstellt, andererseits den strukturellen Aufbau der einzelnen Seiten, welcher es dem Besucher ermöglichen sollte, sich einfach zurechtzufinden.

Diese Struktur ist jedoch nicht nur für den Besucher wichtig, sondern auch für den Suchmaschinencrawler und beeinflusst somit ihr Suchmaschinenranking.

4 Kriterien für eine gute Navigation

  • Ist die Navigation für den Besucher sinnvoll?
  • Findet der Besucher schnell die gesuchten Informationen?
  • Gibt es Sackgassen oder „blinde Seiten“?
  • Weiß der Besucher jederzeit wo er sich befindet?

Nachdem sich die oben gestellten Fragen zur guten Navigation nicht immer mit einem einfachen und klaren Ja beantworten lassen – was kann man tun?

Mehrere Wege zum Ziel anbieten!

Verwenden sie einfach verschiedene Arten der Navigationsstruktur und kombinieren diese.

Jeder Benutzer denkt anders und versucht sein Glück auf anderen Wegen. Genauso sollte die Struktur der Website angelegt sein. Bieten sie einfach alternative Navigationsmöglichkeiten. Kombinieren sie mehrere Möglichkeiten!

Die Navigation besteht aus dem Hauptmenü, welches meist im oberen Bereich liegt. Zusätzlich gibt es Untermenüs, welche entweder als Dropdown Menü oder auf der linken bzw. rechten Seite liegen. Wesentlich ist eine klare und verständliche Navigation aufzubauen, damit sich der Besucher zurechtfindet.
Oftmals finden sie in umfangreichen Website Projekten verschiedene Menüs, welche im „Top Bereich“ oder auf der linken, bzw. rechten Seite oder im Footer eingebaut sind.
Darunter versteht man die Darstellung des Pfades (ähnlich dem Explorer), sodass der Besucher jederzeit wieder in die höhere Ebene gelangen kann, bzw. weiß wo er sich befindet.
Darunter versteht man eine bestimmte Seite, die den gesamten Überblick über alle Seiten der Website gibt und zu jeder einzelnen Seite verlinkt. (nicht zu verwechseln mit der xml-sitemap für Suchmaschinen)
Damit sind nicht die eingebetteten Links im jeweiligen Seitentext gemeint, sondern eine Wiederholung der Hauptnavigation in reiner Textfassung (meist am unteren Ende der Seite). Diese Art ist ebenfalls bei Websites empfehlenswert, welche die Hauptnavigation in Form von grafischen Links angelegt haben. Diese können von den Suchmaschinencrawler nicht gelesen werden und daher wirkt die Textfassung der Navigation im unteren Bereich sehr unterstützend.
Im Index werden die diversen Suchbegriffe alphabetisch aufgelistet und ermöglichen es dem Nutzer sich bei großen Angeboten einfach zurechtzufinden. Gerade bei Informationsportalen von öffentlichen Einrichtungen haben sich diese Index Seiten bewährt.

Inhalte und Informationen der Website

Inhalte sollten ebenfalls logisch zu einer gewünschten Aktion des Besuchers führen können (z.b. Formular absenden / Kontakt aufnehmen).

Bei Inhalten sprechen wir über:
  • Texte
  • Bilder, Gallerien und Videos
  • Dokumente (zum downloaden)
  • Formulare
  • etc.